Montag, 10. Dezember 2012

Besuch des Schulsenators beim Kreisschülerrat



Am Montag, den 19.11. hat Hamburger Schulsenator Ties Rabe den Kreisschülerrat besucht. Von unserer Schule waren Maurice, Timo, Hossein aus der R 10 und Steven aus der 9b dabei.
Dem Senator wurden Fragen zur Inklusion gestellt. Inklusion bedeutet, dass jeder das Recht hat, sich seine Schule auszusuchen.
Der Kreisschülerrat hatte einen Fragenkatalog vorbereitet. Hier die wichtigsten Aussagen des Senators:
  • Die neuen Bildungspläne sind fertig, es fehlt  noch der Name.
  • Auf den zukünftigen Zeugnissen steht erst Regionales Bildungs- und Beratungszentrum Wandsbek-Süd, darunter  steht dann Schule Zitzewitzstr..
  • Schüler, die die Anforderungen einer Klasse nicht erfüllen können, bekommen Berichtszeugnisse.
  • Die meisten Schulen werden behindertengerecht umgebaut.

Ein ganz genaues Protokoll werden wir demnächst veröffentlichen.

Die Veranstaltung war sehr interessant. Der Senator ist gut auf unsere Fragen eingegangen. Er ist sympathisch und hat auch viel von persönlichen Erfahrungen gesprochen. Er hat sich extra Zeit genommen für zusätzliche Fragen.



Von Maurice, Timo, Hossein und Steven

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen