Sonntag, 13. Oktober 2013

Der Geschichtskurs unterwegs - Bunkermuseum

Wir haben das Bunkermuseum besucht. Vor 70 Jahren tobte in Europa der Weltkrieg, den Nazi-Deutschland begonnen hatte. 60 Millionen Menschen kamen damals ums Leben. Im Juli 1943 kam der Krieg nach Hamburg. Englische und amerikanische Bomber griffen Hamburg an. Die Hamburger suchten Schutz in den Kellern oder Bunkern. Einen Röhrenbunker kann man heute noch besichtigen. Dort haben wir viele interessante Dinge erfahren, besonders über den Feuersturm. Die Temperaturen bei den Bränden lagen ungefähr bei 1000 Grad. Das kann man an der Flasche sehen, die sich verformt hat.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen