Sonntag, 7. Februar 2016

Mädchenwirtschaft

Am 3.2. waren die Mädchen der 7.und 8. Klassen auf einer Messe der Handwerkskammer Hamburg zur Berufsorientierung extra für Mädchen, eben "Mächenwirtschaft". Viele Firmen stellten sich dort vor. Die Mädchen konnten die verschiedenen Berufsbilder mit einer Rallye erkunden.
Besonders gut gefiel, dass es viel praktisch zu erproben gab. So konnte  bei Airbus das "Nieten", bei den Uhrmachern  das Fräsen, das Verwenden von Werkzeugen beim Herstellen eines Armbandes aus Metalldraht und vieles mehr ausprobiert werden. Beeindruckt waren viele unserer Mädchen von der Station der Feuerwehr Hamburg. Dort konnte man die ersten Schritte bei der ersten Hilfe lernen und ausprobieren.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen